Now showing items 1-20 of 21

    • Od redakcji 

      Unknown author (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
    • Rola języka czeskiego w rozwoju polszczyzny literackiej 

      Siatkowski, Janusz (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
      Das Tschechische hat einen gravierenden Einfluß auf das sich herausbildende Polnisch gehabt, und zwar auf verschiedenen Ebenen: von der phonetischen Gestalt der Wörter über Flexionsformen bis hin zur Lexik. Die übernommenen ...
    • O wariantywności zapisów nazw własnych w "Kronice Wielkopolskiej" 

      Bańkowski, Andrzej (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
      The oldest Polish annals that are known under the name of the Chronicle o f Great Poland have been preserved in nine manuscripts, which prove to be insufficient for a reconstruction of the cvunknown original, each of ...
    • Żywe w kaszubszczyźnie słownictwo polskiego średniowiecza 

      Popowska-Taborska, Hanna (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
      Die Verfasserin hat aus verschiedenen Quellen (vor allem aus Słownik kaszubski von В. Sychta) ca. 100 kaschubische Wörter gesammelt, die noch im Słownik staropolski (Altpolnisches Wörterbuch) bezeugt sind, und die im ...
    • Rola glos marginalnych w przekładzie biblii J. J. Wujka 

      Bieńkowska, Danuta (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
      Im vorliegenden Aufsatz wurde die Rolle von Marginalbemerkungen und -kommentaren in der Bibelübersetzung von Jan Jakub Wujek dargestellt, wobei insbesondere die Glossen bezüglich der Hebraismen, der Latinismen sowie der ...
    • Gwarowe liczebniki typu dwojgo, siedmiorgo, trójko, pięcioreczko i formacje typu pięciórka wobec staropolskich wyrazów liczebnikowych. Dziedzictwo czy innowacja? 

      Zieniukowa, Jadwiga (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
      Der Aufsatz ist den Wortformationen gewidmet, die von Numeralen mit Hilfe der Suffixe -oj (Typ dwoje) und -or- (Typ pięcioro) abgeleitet wurden, und die heute nur in der Mundart bezeugt sind. Für die Beantwortung der im ...
    • Bohemizmy leksykalne w piętnasto wiecznej części Psałterza floriańskiego 

      Cybulski, Marek (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
      Der Verfasser unterscheidet zwischen (a) eigentlichen Bohemismen (tschechische Wörter und Bedeutungen) und (b) Wörtern, die unter tschechischem Einfluß gebraucht wurden. Die beiden Gruppen kreuzen sich und ergeben drei ...
    • Fałszywy dylemat poznawczy w historii języka polskiego 

      Borawski, Stanisław (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
      Bis Mitte des XIII. Jh. war die ideologische Instanz, d.h. die Kirche, ein integrales Strukturelement des Staates und seines Apparats. Die Kirche und die Dynastie waren komplementäre Bestandteile der Staatsmacht. Verteidiger ...
    • Staropolskie relacje z przyimkami 

      Krążyńska, Zdzisława (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
      Eine Beschreibung von Strukturrelationen, die die Präpositionen eingehen, muß viele Aspekte umfassen und folgendes berücksichtigen: 1. Semantik der Präposition, 2. Struktur und Semantik der Relationsbasis und des nominalen ...
    • Jeden werset staropolskiego przekładu Psałterza 

      Moszyński, Leszek (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
      Der Verfasser analysiert die polnische Übersetzung des Verses 11 vom Psalm 28, der in der zeitgenössischen Übersetzung von Miłosz wie folgt lautet: „Pan da siłę swojemu ludowi, Pan da swojemu ludowi błogosławieństwo ...
    • Głos w dyskusji 

      Wiśniewska, Halina (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
    • Zasady lingwistycznej genologii tekstów staropolskich 

      Rzepka, Wojciech R.; Zgółka, Tadeusz (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
      Im Aufsatz wird ein neuer Vorschlag zur Klassifizierung von in altpolnischer Periode entstandenen Texten unterbreitet. Die Grundlage bildet eine Liste von Parametern, die sich als binäre dichotomische Beziehungen verstehen. ...
    • Średniowieczna Biblia czeska a staropolskie przekłady biblijne (zarys problematyki badawczej) 

      Kwilecka, Irena (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
      Les traductions bibliques anciennes tchèques, a partir de la fin du XIV siecle jusqu’ au XVI siècle, constituaient une de plus importantes sources de l’influence du tchèque sur le polonais. Depuis de plus d’un siècle et ...
    • Od leksyki średniowiecznej do odrodzeniowej na podstawie staropolskiej antroponimii 

      Cieślikowa, Aleksandra (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
      Altpolnische Personennamen in der Gestalt eines Appellativus, die den Charakter eines Spitznamens haben, und die infolge einer semantisch-stilistischen Derivation entstanden sind, hatten ursprünglich einen semantischen ...
    • O používaní pol'štiny na východnom Slovensku v 16.-18. storočí 

      Bartko, Ladislav (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
      Im vorliegenden Beitrag werden die bisherigen Erkenntnisse über die Verwendung des Polnischen als schriftliches Verständigungsmittel in der Ostslowakei in der Zeit vor der Kodifizierung der Schriftsprache, also im 16. ...
    • Onomastyczne sygnały obecności elementów europejskiej kultury literackiej w średniowieczu polskim 

      Malec, Maria (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
      Der Aufsatz stellt einige altpolnische Eigennamen dar, denen aus westeuropäischen Sprachen entlehnte literarische Motive zugrunde liegen. Das sind Namen von Helden mittelalterlicher Hofüteratur und Ritterdichtung (XI.-XIII. ...
    • Szesnastowieczny tekst kresowy w dziesiejszym odbiorze 

      Leszczyński, Zenon (1990)
      Es handelt sich um einen Versuch, im Text einer litauischen Chronik, die aus dem Russischen ins Polnische übersetzt wurde, solche Merkmale zu finden, die ihn (den Text) zum damaligen ostpolnischen Dialekt rechnen lassen. ...
    • "Ustawienie o piercach a prokuratorzech albo o rzecznikoch" : ze studiów nad staropolską terminologią prawniczą 

      Zajda, Aleksander (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
      Der vorliegende Aufsatz ist ein Versuch, 15 altpolnische Wörter mit der Bedeutung ‘vicarius, advocatus, patronus’ und derer Geschichte im Laufe bis 1600 im Lichte der Wortfeldtheorie darzustellen. Schon im 15. Jhd. ...
    • O kilku problemach gramatyczno-stylistycznych literatury staropolskiej 

      Skubalanka, Teresa (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
      Die Verfasserin bespricht einige Probleme einer stilistischen Grammatik aufgrund polnischer Texte des Mittelalters. Durch den Vergleich von über 700 (meist Gebets-) Apostrophen an Adressaten hohen Ranges wird auf die ...
    • Tematyka piśmiennictwa polskiego w późnym średniowieczu. 

      Samsonowicz, Henryk (Wydawnictwo Uniwersytetu Łódzkiego, 1990)
      Das Eindringen der Schriftsprache in alle Lebensbereiche des Landes im XVI. Jh. war möglich, weil hierfür schon früher solide Grundlagen gesellen wurden. Mit der Entwicklung der Gerichtshöfe auf dem Lande wie in Städten ...